Sottomarina Urlaub Adria Kuste ADRIAMARE -
hotel appartement Campingplatz campings hotels strand beach ferien apartment
 
 

Hotels

Appartement

Campingplatz

Alles von Sottomarina, hotel,Appartement,Campingplatz - ww.sottomarina.ws

Ein wenig Geschichte
Sottomarina befindet sich im südlichsten Teil der venezianischen Lagune .
Dort wo einmal eine schmale Landzunge verlief , die die Lagune vom Meer trennte, und die im Süden durch die Brenta –Bacchiglione bestimmt war und nördlich bis zum heutige Hafen von San Felice drückt. Am Anfang war das Wohngebiet auf die Gegend, die vom Hafen zum aktuellen Alten Markt führt beschränkt, der auf die Lusenzo Lagune zeigt.
Die Kanäle, die an der Lagune von Sottomarina entlangführten und die betreffenden Grundmauern, hiessen Lovariva und Riva.
Auf einer kleinen Insel, neben dem Wohngebiet, befand sich ein schloss mit einem hohen Turm, das Buon Castello, von hier führte eine Brücke, die mittels des Lusenzo Kanals, die San Domenico Insel erreichte und somit auch Chioggia.
Wärehnd des Krieges von Chioggia (1379-1380), wurde Sottomarina total zerstört.
Eine lange Zeit blieb Sottomarina unbewohnt, ohne Schutzmauer am Meer und deshalb ständig Objekt von Überflutungen. Der Wiederaufbau, zu seiner Zeit auch vom Senator der Republik verboten, kam erst gegen mitte des 17jahrhunderts zustande; um die Stat zu sichern und zu schützen, wurden die "Murazzi" errichtet; eindruckvolles Mauerwerk, an der Küste entlangebaut und somit Meer und Lagune voneinander trennt.
Bestehend aus quadratischen Felsblöcken (Istriengestein), auf Schotterbett und Kieselstein ruhend zu einem Pfahlbau errichtet, und sich 4027 Meter lang der Pellestrina Küste und 1270 der Küste von Sottomarina ausbreitet; das Mauerwerk erhebt sich ca. 4 ½ Meter über der Gezeitenlinie und hat an der Basis eine Breite von ca. 14 m. Zu jener zeit handelte es sich um ein mächtiges Werk: die Arbeiten dauerten 38 jahre (von 1744-1781) und benötigten grosse Geldmittel.
Der Bau verlor seine funktion im 18 Jahrundert, als der fluss Brenta südlich nach Chioggia umgeleitet wurde, aber noch heute überrascht es durch seine Grösse.
Empfehlenswert ist es die Strecke, die von via San Marco nach San Felice führt zu besuchen.

sottomarina, appartement campingplatz,hotels, ferienwohnungen,cavallino camping, cavallino apartment, sottomarinaDie Wurzeln der Landarbeiter
Die meissten Bewohner von Sottomarina, arbeiteten früher in den Gemüsegärten. Schon die strukturelle Ordnung der Stadt, mit Häusern, die durch Mäuerchen voneinender getrennt waren,
die Höfe, deren Grundstück zum Gebrauch der Familien genutzt wurden und der Kirchplatz von San Martino, der zum Heudreschen gebraucht wurde, bestätigt die tiefe Zugehörigkeit der Bevölkerung zur Landarbeit.
Die Fruchtberkeit der an der Küste liegenden Gärten, begünstigte Jahrhunderte den Anbau vieler Gemüsesorten. Ein typisches Gemüse von Chioggia ist der Radicchio rosso auch die Rose von Chioggia genannt.

Die Strand wie ein Geschenk
Sein Zauber und seine ständige Entwicklung.
Der feine Landstrich auf dem Clodia Minor (so Sottomarina früher)
Gegrundet ,war breitete sich mit den Jahrhunderten bis zur Erreichung seiner heutigen Grosse aus.Diese kontinuierliche Entwicklung des Strandes ,einerseits verursacht ,am Ende des 18 Jahrhunderts , durch die Umleitung des Flusses Brenta, andererseits durch den Bau der Staumauer in den30 Jahren sudlich des Hafens von Chioggia.
Die feste Sicherung des Flusses Brenta , aber hauptsachlich des Flusses Adige fuegen dem Kustenstreifen Circa 3m. neues Land im Jahr hinzu.

origine testo:www.sottomarina.biz

.

URLAUB
JESOLO BIBIONE CAORLE LIGNANO GRADO
CAVALLINO SOTTOMARINA ERACLEAMARE VENEZIA